Zutatenliste & Informationen


  • 500g Mehl
  • 10g Salz
  • 50g Zucker
  • 125ml Milch 3,8%
  • 125ml Wasser Sprudel
  • 21g Hefe (1/2 Würfel)
  • 250g Butter
  • 1 Eigelb

Schritt 1: 500g Mehl und mit dem Salz vermischen. Wasser, Milch und Zucker leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen. Alles zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt den Teig 30 Minuten gehen lassen. 250g Butter auf aus dem Kühlschrank nehmen und weich werden lassen. Aus Backpapier eine geschlossenes Quadrat formen (solle geschlossen ca. 20x20cm sein) und die Butter darin flach klopfen und verteilen und anschließend in den Kühlschrank legen.

Schritt 2: Den Teig ausrollen auf einer bemehlten Oberfläche und die flach geklopfte Butter in die Mitte legen. Den Teig leicht anfeuchten und zuerst die langen Kanten umschlagen und danach die kurzen Seiten übereinander schlagen. Das verhindert, daß die Butter in den folgenden Arbeitsschritten aus dem Teig tritt. Das Teigpäckchen in Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank legen. Nach 30 Minuten im Kühlschrank die Arbeitsplatte wieder gut einmehlen, den Teig länglich ausrollen. Und von der kurzen Seite her nach innen zur Mitte überlappend einfalten und leicht andrücken Die langen Kanten werden nicht umgeschlagen. Dann wieder in Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank legen für weitere 30 Minuten. Das ganze Verfahren noch 1x oder 2x wiederholen damit zum Schluss 3x-4x der Teig gekühlt, ausgerollt und gefaltet wurde. Auf diese Weise entstehen bis zu 81 Teigschichten.

Wichtig: Wenn die Butter zu kalt ist, dann zerbröselt sie anstatt sich geschmeidig zu verformen. In diesem Fall den Teig 10 Minuten bei Zimmertemperatur aufwärmen lassen und es noch einmal probieren.

Schritt 3: Nun den Teig letztes mal rechteckig ausrollen und längliche Dreiecke aus dem Teig schneiden, angefangen von der langen Seite unten quer nach oben zur langen Seite und wieder nach unten zur langen Seite. So sollten 6-8 Teigdreiecke entstehen. Diese nun aufrollen von der langen Seite unten. Dann mit Eigelb einstreichen und nochmals 10 Minuten gehen lassen.

Schritt 4: Nun bei 200° Umluft (vorgeheizt) für 15-20 Minuten in den Ofen geben. Werden die Croisaints zu braun kann man diese auch nach 10 Minuten mit einem Backpapier abdecken und zu Ende backen lassen


    Ofen

    200° Celcius

    Herd

    ~

    Schwierigkeit

    schwer


    Grill

    ~

    Einstellungen

    Umluft

    Menge

    ca. 8 Croissant


    Vorbereitung

    ca. 45 Minuten

    Ruhezeit

    ca. 3 Stunden


    Kochzeit

    ca. 10-15 Minuten

    Fertigstellung

    ca. 4 Stunden