Zutatenliste & Informationen


  • 250g gesiebter Puderzucker
  • 3 m.-große Eier
  • 250g gesiebtes Mehl
  • 1/2 TL, gestr. Backpulver
  • 1 1/2 TL, gehäuft    Anispulver
  • Butter, für das Blech
  • Mehl, für das Blech

Die Bleche mit Butter einstreichen und Mehl darüber zu sieben. Restliches Mehl wieder vom Blech abklopfen. Menge der Plätzchen reicht für 3 Bleche. Eier, Anis und Puderzucker in der Küchenmaschine auf höchster Stufe 1 Minute rühren. Mehl und Backpulver dazugeben und weitere 3 Minuten auf höchster Stufe rühren. Nun mit dem Spritzbeutel kleine Tupfer auf das Blech setzen. Auf einem Blech passen 7 quer und 6 längs, also 42 Stück, setzen. 12 Stunden oder noch besser über Nacht bei Raumtemperatur trocknen lassen. Sie sind dann richtig hart und trocken. 10 Minuten vor dem Backen die Plätzchen ins Kalte stellen nach draußen Winter oder in den Kühlschrank. Backofen auf 140°C Umluft vorheizen und die Plätzchen ca. 15 Minuten backen. Nach dem Erkalten des Bleches lösen sich die Plätzchen einwandfrei.


    Ofen

    140° Celsius

    Herd

    ~

    Schwierigkeit

    schwer


    Grill

    ~

    Einstellungen

    Umluft

    Menge

    ca. 120 Plätzchen


    Vorbereitung

    ca. 15 Minuten

    Ruhezeit

    ca. 12 Stunden


    Kochzeit

    ca. 20 Minuten

    Fertigstellung

    ca. 12 1/2 Minuten